Bau des Staatstheaters

Quelle: Stadtrat Bruno Marcon, 05.06.2022 Endgültige Kosten nicht kalkulierbar – Betrug an den Bürgern Auf einer Informationsveranstaltung für Stadträte im Rathaus am Montag, 30.5., wurde deutlich, dass der bisherige Kostenrahmen für den Bau des Staatstheaters gesprengt wird. Baureferent… Mehr erfahren

Abstimmung über Antrag zur Anerkennung des Klimacamps wird verhindert

Quelle: Stadtrat Bruno Marcon, 05.06.2022 Selbst nach der Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes gingen die Attacken gegen das Klimacamp weiter. Das Gericht hatte eindeutig den Antrag der Stadt zurückgewiesen, die Räumung des Protestcamps zu veranlassen. Deshalb wurde von mir… Mehr erfahren

Skandal um Pflegeheim-Ebnerstrasse: Versagen des staatlichen Schutzauftrages

Quelle: Pressemitteilung von Augsburg in Bürgerhand, 03.03.2022 | Pressemitteilung im PDF-Format Wirtschaftliche Expansion, Verdacht auf Abrechnungsbetrug, katastrophale Pflegeverhältnisse, Schließungen von Heimen, Gefängnisstrafe für Unternehmensleiter – das sind Schlagworte rund um den italienischen Pflegekonzern Sereni Orozzenti. Zu diesem Unternehmen gehört… Mehr erfahren

Wohnungen in der Hindenburgkaserne: Augsburg hofft auf privaten Bauherrn

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 16.7.2021 Die Stadt will das Gebäude nicht kaufen und möchte noch mal mit dem Freistaat reden, ob ein privater Bauherr, der günstige Wohnungen baut, zum Zuge kommen könnte. Die Erfolgsaussichten sind aber durchwachsen… Mehr erfahren

Droht der Hindenburgkaserne in Augsburg die Luxussanierung?

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 14.7.2021 Die Verwaltung hält einen Umbau des alten Gebäudes zu einem Wohnhaus für schwierig. Warum Stadtrat Bruno Marcon die Grünen dazu auffordert, jetzt Flagge zu zeigen Die Stadt Augsburg wird aller Voraussicht nach… Mehr erfahren

Bewohner der Augsburger Siedlung „Sieben Häusle“ fürchten verunreinigtes Trinkwasser durch Klärschlamm

Quelle: Stadtzeitung, 7.6.2021 Die Bewohner der Siedlung „Sieben Häusle“ im Augsburger Stadtteil Hammerschmiede machen sich Sorgen um ihre Gesundheit. Denn die Häuser der Siedlung sind nicht an das städtische Trinkwassernetz angeschlossen, sondern versorgen sich über 39 eigene Brunnen…. Mehr erfahren